ST-City Logo
 

Jedes Mitglied, akzeptiert mit dem Betreten eines Raumes oder Forum des ST-City Netzwerkes die allgemeinen Nutzungsbedingungen, sie werden hier nicht nochmal näher erklärt und sind unter dem Link einzusehen.

(http://www.st-city.net/disclaimer.html)

Jedem User, der eine beaufsichtigende Rolle (Admin/Moderator etc.), in einem oder mehreren Chaträumen innehat, muss für die Einhaltung folgenden Charta, für das Miteinander von Rollenspielern, der ST-City-Community, in diesen Räumen Sorge tragen.

Jeder User, welche Art von Rolle er innerhalb der Community auch ausübt, verpflichtet sich diese Regeln einzuhalten und muss sich bei Missachtung dafür verantworten und ggf. mit einer Bestrafung rechnen.

Die folgenden Charta sollen das Miteinander unter den einzelnen Communities einfacher und gemeinschaftlicher gestalten. Sie bauen auf den allgemeinen Nutzungsbedingungen, die für jeden innerhalb des Netzwerkes zählen auf und sind für diese als Ergänzung gedacht um die speziellen Bedürfnisse von Rollenspielen abzudecken.

Die unterzeichnenden Rollenspiele erklären sich mit der hier verfassten Charta einverstanden und bestätigen damit auch, dass Regeln die speziell für ihre Communities gelten nicht gegen die Charta verstoßen.



Charta für ein gemeinsames und friedliches Miteinander
der Rollenspiele in der ST-City Gemeinschaft


  1. Die offiziellen Räume des ST-City Netzwerkes, sind als neutraler Boden, für alle User, anzusehen. (#st-city, #mileniumgate, #minecraft, #help)
  2. Jeder Mitgliedhat das Recht, sich frei in den öffentlichen Chaträumen des ST-City Netzwerkes aufzuhalten, ohne dass es sich für ihn nachteilig im Netzwerk auswirkt.
  3. Das Betreten von öffentlichen Räumen des ST-City Netzwerkes, sowie der anderen Communities und Rollenspielen, darf für Mitglieder oder Besucher von niemanden untersagt werden es sei denn dies entspricht den aktuell geltenden Nutzungsbedingungen der jeweiligen Community/Rollenspiel, des Channels selbst oder der geltenden Charta. Für eine Durchsetzung dieser Regeln hat die channeleigene Aufsicht, wie beispielsweise ein Operator oder Half-Operator, zu sorgen.
  4. Werbung

  5. Die in Punkt 4.2 und 4.3 definierten Arten von Werbung sind unter den Unterzeichnern unerwünscht und werden nicht von ihnen angewendet. Hier kommt es jedoch auf den Verursacher an.

    Der Verursacher ist die Person, die aktiv dazu beigetragen hat, dass es zu einem Umstand kommt. Wird der Spieler also aktiv angesprochen, um von einem anderen RPG überzeugt zu werden, ist dies Abwerben. Spricht jedoch der Spieler jemand anderes an, fragt nach Informationen und der Gleichen, nicht.
  6. Der Ansprechpartner innerhalb der eigenen Community wird durch jene selbst bestimmt und bekannt gegeben. Die Art der Bekanntgabe kann frei gewählt werden und muss für einen Besucher oder ein Mitglied einsehbar sein.
  7. Die Schlichtungsstelle kann von einem der Unterzeichner angerufen werden um bei Differenzen zwischen RPGs zu vermitteln. Solange jedoch kein Fehlverhalten im Sinne der Charta vorliegt, darf sie keine Strafen o.ä. aussprechen.
  8. Die Schlichter
    • werden bei jedem Fall neu bestimmt, sodass vermieden wird das eine Streitpartei auch einen Schlichter stellt.
    • Als Schlichter werden immer 2 Personen unterschiedlicher Parteien ernannt.
    • Die Ernennung erfolgt im Schnellverfahren, um eine schnelle Schlichtung zu gewährleisten, und der Arbeitsbeginn darf nicht länger als 48 Stunden andauern.
  9. Schlichtungsablauf

    • Kontaktierung der Schlichtungsstelle

      Sofern ein Fall, der Schlichtung bedarf, vorliegt hat der klagende das Recht sich an jedes Mitglied des RPG Rats zu werden um eine Schlichtung herbei zu führen. Dieses Mitglied des RPG Rates trägt den beschriebenen Fall in den RPG Rat selbst um eine Schlichtung zu initiieren. Es folgt anschließend die Bestimmung der Schlichter und der Arbeitsbeginn des Gremiums. Eine Beschwerde, die Schlichtung bedarf, sollte mindestens aus dem Datum und der Uhrzeit des Geschehens sowie einer genauen Beschreibung des Problems bestehen. Eine Nutzung von Logs ist nicht erlaubt sofern diese Logs gegen den geltenden Datenschutz verstoßen.
    • Festlegen eines Termins für eine Schlichtung, an dem jede Partei die Möglichkeit hat anwesend zu sein.
  10. Jedes RPG hat die Möglichkeit zwei Sprecher für den Rat zu definieren. Der zweite Sprecher erhält die selben Rechte und Pflichten im RPG Rat wie der erste Sprecher.
  11. Anzahl der Stimmen im Rat,
    Jede vertretende Partei hat im RPG Rat eine Stimme für Abstimmungen. Sollte ein RPG 2 Sprecher besitzen hat dieses trotzdem nur eine Stimme.

Mitglied,
ist eine Person, die eines oder mehrere Angebote von ST-City nutzt, unabhängig ob er einem dort ansässigen RPG angehört. Hierzu gehören unter anderem der IRC-Chat und das Forum.
ST-City Netzwerk
Beinhaltet sowohl die offiziellen Räume der ST-Cityplattform als solches und die öffentlichen Räume der dort ansässigen Communities.
Unterzeichner,
ist ein RPG als Ganzes, dessen Vertreter die Charta ratifiziert haben.
Sprecher,
ist der Vertreter eines Unterzeichners im Rat.
Schlichter,
ist die von zwei Streitparteien bestimmte Person, die versuchen soll einen für beide Parteien akzeptablen Weg zu finden, den Streit beizulegen.
Ratsleiter,
ist die vom Rat gewählte Person, die sich um organisatorische Angelegenheiten wie Terminfestlegungen für Versammlungen kümmert. Sie allein, hat keine Rechte Änderungen der Charta oder Bestrafungen gegenüber Mitgliedern auszusprechen.

Partner

Das deutsche Star Trek Radio

ISN Radio